"Oettinger, eine Kombination aus Innovation und Verlässlichkeit"

Die Firmengeschichte im Überblick

  • 2006
    Unternehmensgründung als Ein-Mann-Baggerbetrieb – parallel zum Bauingenieurstudium.

  • 2008
    Umfirmierung in eine GmbH.

  • 2009
    Mitgliedschaft im Deutschen Abbruchverband. Spezialisierung als Abbruchunternehmen.

  • 2011
    Das RAL Gütezeichen „Abbruch und Betontrenntechnik“ wird verliehen. Die Oettinger GmbH zementiert damit ihren Fokus auf eine qualitativ hochwertige Arbeitsweise.
    Das Unternehmen beschäftigt nun ca. 20 Mitarbeiter.

  • 2012
    Aus der Firma Tiefbau Rohen GmbH aus Karlsruhe wird eine neue Firma geformt – und die TR Bau GmbH mit 13 Mitarbeitern gegründet. Damit wird der Grundstein für die Realisierung anspruchsvoller Projekte im Kanal-, Tief- und Straßenbau gelegt.

  • 2013
    Um dem stetigen Wachstum der Unternehmung ein neues Zuhause zu geben, wird in Malsch ein neuer, repräsentativer Firmensitz errichtet. Oettinger und TR Bau beschäftigen zusammen ca. 50 Mitarbeiter.

  • 2014
    Gründung des BRZ Durmersheim durch den Kauf einer bestehenden Recycling-Anlage. Die Oettinger GmbH erweitert ihr Portfolio im Bereich Recycling und Materialumschlag. Durch diesen Schritt kann die Oettinger GmbH noch flexibler in der Bauausführung agieren.

  • 2014
    Die Zertifizierung "RAL Güteschutz Kanalbau AK 2" und die Erlangung des Titels „Fachbetrieb nach § 3 VAUwS und § 62 Abs. 2 WHG“ sind weitere Meilensteine unseres  Qualitätsmanagements.

  • 2014
    Als weitere Spezialisierung wird der Bereich Tankstellenbau etabliert. Engagierte Spezialisten treiben den Aufbau des neuen Bereichs rasch voran.

  • 2015
    Die Zertifizierung „SCC**“ wird der Oettinger GmbH erteilt. Wir setzen damit unseren konsequenten Weg im Arbeits- und Gesundheitsschutz um.
  • 2016
    Oettinger wird 10 Jahre. Landespreis für junge Unternehmen. Unsere Niederlassung in Stuttgart wird eröffnet.

    oettinger jubi logo transparent
  • 2017
    Die Oettinger Gruppe ist zur Holding umgebaut. Das Gütezeichen RAL Abbruch HA 3 AB, AK wird an die Gruppe verliehen. Die Gruppe beschäftigt 80 Mitarbeiter.

  • 2018
    Gründung der REL Malsch GmbH. Über dieses Unternehmen werden Aufträge aus dem Bereich Recycling, Entsorgung und Logistik noch effizienter abgewickelt.
Zentrale Malsch:   Oettinger GmbH            Niederlassung Stuttgart:   Oettinger GmbH
  Ottostraße 12     Oberwiesenstraße 16
  76316 Malsch     70619 Stuttgart
  Telefon: 07246 / 94499-00     Telefon: 0711 / 63371650
  Telefax: 07246 / 94499-29     Telefax: 0711 / 63371652
  Email: info@oettinger-bau.de     Email: stuttgart@oettinger-bau.de